Arzneimittel stehen an dritter Stelle bei den Ausgaben von Krankenversicherungen. Warum sind die Arzneimittelkosten so hoch?
Ein Grund ist der medizinische Fortschritt. Immer mehr Krankheiten werden heil- oder behandelbar. Die dafür entwickelten Medikamente sind zum Teil extrem teuer. Zusätzlich setzt die Behandlung immer früher an. Heute werden oft bereits Risikofaktoren für Erkrankungen behandelt, also z. B. Medikamente gegen Bluthochdruck oder Fettstoffwechselstörungen zur Verhinderung eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Grundsätzlich ist das eine positive Entwicklung. Aber was kann man tun, um die Behandlung auch künftig bezahlbar zu machen?

Die Heumann Pharma GmbH & Co. Generika KG, gegründet 1913 von Pfarrer Ludwig Heumann, feiert ihr 111-jähriges Bestehen als traditionsreiches Unternehmen, das sich auf die Herstellung qualitativ hochwertiger und preiswerter Arzneimittel spezialisiert hat. Heute ist das Unternehmen, bekannt für sein breites Medikamentenportfolio und als verlässlicher Partner für Rabattverträge, der fünftgrößte Generikakonzern in Deutschland.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Weitere Informationen zu den Heumann Produkten finden Sie unter www.heumann.de.

Bild: Fotolia-30683836