Für Kunden mit einer Voll-Versicherung

Gezielte Linderung von Rückenproblemen

Professionelles Rückentraining

Für Kunden mit einer Voll-Versicherung

Sie leiden an Rückenbeschwerden? Gemeinsam mit Rückenspezialisten haben wir ein ärztlich geleitetes Trainingsprogramm gegen Ihre Rückenschmerzen entwickelt.

Sie werden zu Beginn der Behandlung von einem Arzt untersucht und auch während des Trainingsprogramms eng begleitet. Das Trainingskonzept ist auf zwölf Monate ausgelegt – mit dem Ziel, Ihre Rückenbeschwerden zu lindern, Ihre Beweglichkeit zu erhöhen und Ihre Muskulatur zu stärken.

Selbst chronische Rückenschmerzen werden so bisweilen nachhaltig beseitigt.

Das Wichtigste auf einen Blick
Direkt zu Kieser Training und Studio finden

Die Angebote richten sich nach der Empfehlung, die der Arzt nach der Eingangs­unter­suchung im jeweiligen Kieser-Studio abgibt.

Sofern es Ihr gesundheitlicher Zustand erfordert, wird Ihnen der Arzt zu einer vorher­gehen­den Medizinischen Kräftigungstherapie (MKT) raten. Wenn nicht, können Sie direkt mit dem Krafttraining beginnen.

Dabei können Sie zwischen zwei jeweils 12-monatigen Varianten wählen:

  • Krafttraining an Geräten (KT)
  • Krafttraining an Geräten mit integrierten Wiederholungseinheiten der Medizinischen Kräftigungstherapie (KTR)
Bei einer Medizinischen Kräftigungstherapie (MKT) sollten Sie die Termine regelmäßig wahrnehmen und anschließend 2- bis 3-mal pro Woche Ihr Gerätetraining absolvieren. Wir raten Ihnen von weiteren aktiven Heilmitteln (z. B. Krankengymnastik am Gerät) ab, da das Ihren Therapieerfolg gefährden kann.

Nach vorheriger schriftlicher Zusage übernehmen wir im tariflichen Umfang die Kosten für die Medizinische Kräftigungstherapie, die vom Arzt nach den Vorgaben der GOÄ wie gewohnt mit Ihnen abgerechnet werden.

An den Kosten für den KT- oder KTR-Vertrag beteiligen wir uns anteilig ­– abhängig davon, in welchem Umfang Sie im Trainingsjahr trainiert haben:

  • zwischen 40 und 79 Sitzungen pro Therapie-/Trainingsjahr: 
    tarifliche Kostenbeteiligung in Höhe von 25 %
  • mehr als 79 Sitzungen pro Therapie-/Trainingsjahr:
    tarifliche Kostenbeteiligung in Höhe von 50 %

Wichtig: Tarifliche Besonderheiten wie zum Beispiel eventuelle (prozentuale) Selbstbehalte werden sowohl bei der Kostenübernahme der MKT als auch bei der Kostenbeteiligung an dem KT- oder KTR-Vertrag berücksichtigt.

Gerne unterstützen wir Sie auch nach dem ersten Therapie- bzw. Trainingsjahr.

Der KT- oder KTR-Vertrag bei Kieser-Training verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie den Vertrag nicht kündigen.

Unsere Kostenbeteiligung erfolgt dann wieder abhängig von Ihrer Trainingsfrequenz im nächsten Trainingsjahr.