Gut getarnter Inhaltsstoff

Versteckter Zucker

Wer Zucker vermeiden will, aufgepasst! Zucker steckt nicht nur in Softdrinks und Süßigkeiten, sondern auch in vielen nicht-süßen Lebensmitteln. Denn Zucker rundet den Geschmack ab und ist billig.  Hier finden Sie einige Beispiele.

Überraschend, aber wahr: Diese Lebensmittel zählen nicht zu den Süßigkeiten oder Süßspeisen, enthalten aber dennoch reichlich Zucker. Hier symbolisiert mit Zuckerwürfel. 
Versteckter Zucker in Lebensmitteln.
Flüssige Alternativen
Getränke enthalten mitunter viel Zucker

Softdrinks wie Cola oder Limonaden liefern viel Zucker. Fruchtsäfte sind gesund, doch mit rund 250 Kilokalorien pro halbem Liter ebenfalls energiereich. Smoothies aus pürierten Früchten können noch mehr Kalorien enthalten, wenn Sie bei der Zubereitung konzentriert wurden. Manche Fertig-Smoothies enthalten sogar zusätzlich Zucker.

Löschen Sie Ihren Durst deshalb besser mit Wasser oder Tee. Wenn es doch ein Fruchtsaft sein soll, mischen Sie ihn mit stillem oder kohlensäurehaltigem Mineralwasser zur Schorle. Kaltes Wasser als Durstlöscher hat einen zusätzlichen Effekt: Wenn Sie einen halben Liter 22 Grad kühles Leitungswasser trinken, verbrennen Sie zusätzlich 50 Kilokalorien. Das Wasser entzieht dem Körper nämlich Wärme.

Getränke enthalten mitunter viel Zucker
Bilder: Titelbild - Halfpoint/AdobeStock; Infografiken - Shutterstock: Ketchup/Miguel Angel Salinas Salinas; Weißkrautsalat/Marie Nimrichterova; Tomatensuppe/pandora64; Müsliriegel/lukpedclub - Adobe Stock: Pizza, Apfel/Gstudio Group; Cornflakes/macrovector; Joghurt/mix3r; Frau trinkt - BestPhotoStudio/AdobeStock