Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Marathon meistern

Arztsuche. Kontakt. Newsletter.


Online-Arztsuche

Zur Online-Arztsuche

Telefonische Arztsuche*
Telefonische Arztsuche

* 08 00.4 10 01 03 Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr,
exklusiv für vollversicherte Kunden


Fragen zur Kostenerstattung
:
08 00.4 10 01 08 *
Fragen zum Vertrag:
08 00.4 10 01 09 *
Persönliches Arztgespräch:

08 00.4 10 01 03*

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei,
aus dem Ausland: +49 89.2 07 00 29 30 1


Info Auslandsreisekranken-versicherung
:
08 00.4 10 01 08*

Auslands 24h-Notruf:
+49 89.67 85 12 34**

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei
** 24 Std./ 7Tage, gebührenpflichtig


Einfach besser informiert


Melden Sie sich für den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Allianz Gesundheitswelt an. Bleiben Sie immer bestens informiert über aktuelle Themen, Aktionen und unsere Services.

Zur Newsletteranmeldung

  • Arztsuche
  • Kontakt
  • Ausland
  • Newsletter

  Richtig vorbereiten

Allianz - 601x240_marathon

Marathon gehört zu den Königsdisziplinen des Laufsports. Streckenlänge und Konkurrenz bilden eine Herausforderung, der sich immer mehr Freizeitsportler stellen wollen. Doch der erste Start will gut vorbereitet sein. Rainer Nothaas erläutert als erfahrener Marathonläufer, worauf es ankommt.

  Ihr Allianz-Experte

Rainer Nothaas, Jurist und leidenschaftlicher Marathonläufer, ist seit 2002 bei der Allianz, seit 2006 bei der Allianz Private Krankenversicherungs-AG im Leistungs- und Gesundheitsmanagement. Nach einigen Halbmarathons brachte ihn 2008 ein Kollege auf die Idee, es auch mit einem vollen Marathon zu versuchen.

Die Wahl für den ersten Lauf fiel auf Barcelona. Läufe in Florenz, Rom, Hamburg und Wien folgten. Aktuell steht der Zähler bei 14. Ein Höhepunkt für Rainer Nothaas war der Athen-Marathon 2010: Exakt 2.500 Jahre nach der Schlacht von Marathon galt es, die „Originalstrecke“ von Marathon nach Athen zu bewältigen.

Allianz - 291x291_rainer-nothaas

  Laufen mit Vergnügen

Warum laufen Sie Marathon?

In erster Linie, weil es mir Spaß macht: die Freude an der Bewegung, das jubelnde Publikum bei Stadtmarathons, der Stolz auf die eigene Leistung im Ziel.

Der Gesundheitsaspekt ist ein schöner Nebeneffekt meines Sports. Jedoch profitiert nicht nur der Körper von der regelmäßigen Bewegung, auch der Gewinn an mentaler Stärke ist spürbar.

Mittlerweile bin ich auch bekennender Sammler: Die Kollektion der Marathon-Medaillen will stetig erweitert werden.

Wie trainieren Sie für einen Marathon?

Die eigentliche Marathonvorbereitung beginnt ca. zwölf Wochen vor dem Lauf. Charakteristisch sind ein erhöhter Laufumfang und vor allem die sogenannten langen Läufe: Trainingsläufe von jeweils ca. drei Stunden, die gezielt den Fettstoffwechsel trainieren.

Wie bereiten Sie sich mental auf ein Rennen vor?

Die Nervosität vor jedem Lauf ist geblieben. Ich motiviere mich sowohl mit Erinnerungen an vergangene Läufe als auch mit der Vorstellung, im Ziel anzukommen.

Welche Phase im Rennen kostet Sie die größte Überwindung?

Etwa bei Kilometer 30 sind die Glykogenvorräte im Körper erschöpft, der Stoffwechsel schaltet auf Fettverbrennung um. Dies geht einher mit einem deutlichen Leistungsabfall. Viele Läufer sprechen vom „Mann mit dem Hammer“, der sie getroffen hat.

Ab diesem Punkt beginnt der eigentliche Marathon.

„Nicht nur der Körper profitiert von der regelmäßigen Bewegung, auch der Gewinn an mentaler Stärke ist spürbar.“

  Tipps für Marathon-Einsteiger

  • Die Gesundheit ist das A und O beim Laufen. Ein Check-up beim Arzt sollte daher vor dem Beginn Ihres Marathontrainings stehen.
  • Jeder Läufer sollte lernen, auf die Signale des Körpers zu achten.
  • Lassen Sie sich für Ihre Ziele ausreichend Zeit: Ein Marathon ist eine große Belastung für Ihren Körper, an die er sich erst langsam anpassen muss.
  • Ein Trainingsplan „Von 0 auf Marathon in drei Monaten“ mag im Einzelfall sogar funktionieren – gesund ist er jedenfalls nicht.
  • Und nicht zuletzt: Haben Sie Spaß am Laufen!

  Mehr in der Allianz Gesundheitswelt

  Die Services

Allianz -  

Infothek

Im Rahmen unseres Services Infothek bieten wir Ihnen eine Fülle qualitäts­ge­prüf­ter Pa­tien­ten­in­for­mations- und Ge­sund­heits­broschüren.

Allianz - Service: Persönliches Arztgespräch 

Persönliches Arztgespräch

Unser kostenloser Service Persönliches Arztgespräch ermöglicht Ihnen, sich zu medizinischen Fragen fachkundig am Telefon beraten zu lassen.

Allianz - 400x400_burnout

Von Experten

Lesen Sie weitere Tipps und Anregungen von unseren Allianz-Experten zu Themen wie Essen und Trinken, Laufen oder Entspannung.