Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Grilltipps vom Profi

Arztsuche. Kontakt. Newsletter.


Online-Arztsuche

Zur Online-Arztsuche

Telefonische Arztsuche*
Telefonische Arztsuche

* 08 00.4 10 01 03 Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr,
exklusiv für vollversicherte Kunden


Fragen zur Kostenerstattung
:
08 00.4 10 01 08 *
Fragen zum Vertrag:
08 00.4 10 01 09 *
Persönliches Arztgespräch:

08 00.4 10 01 03*

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei,
aus dem Ausland: +49 89.2 07 00 29 30 1


Info Auslandsreisekranken-versicherung
:
08 00.4 10 01 08*

Auslands 24h-Notruf:
+49 89.67 85 12 34**

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei
** 24 Std./ 7Tage, gebührenpflichtig


Einfach besser informiert


Melden Sie sich für den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Allianz Gesundheitswelt an. Bleiben Sie immer bestens informiert über aktuelle Themen, Aktionen und unsere Services.

Zur Newsletteranmeldung

  • Arztsuche
  • Kontakt
  • Ausland
  • Newsletter

  Rezepte und Empfehlungen

Allianz - 601x240_experte_grillen

Eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten ist Grillen mit Freunden oder Familie – vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Gerade Männer gehen zudem mit akademischem Eifer ans Grillwerk und tüfteln an Rezepten, Marinaden, Holz- oder Kohlesorten, Garzeiten etc.

Unser Koch Michael Schindler verrät Profitipps rund ums Grillen.

  Ihr Allianz-Experte

Michael Schindler ist als Küchenmeister seit 2012 bei der Abteilung Interne Dienste der Allianz für das leibliche Wohl der Allianz-Mitarbeiter am Standort Unterföhring verantwortlich: Hier betreut er die „Trattoria San Felice“, das Abendrestaurant auf dem Allianz Campus.

Michael Schindler hat unter anderem schon bei Alfons Schuhbeck gekocht und legt viel Wert auf Qualität bei Zutaten und Zubereitung.

Allianz - 291x291_michael_schindler

  Leckeres vom Rost

Welcher Grill liefert die kulinarisch besten Resultate?

Die besten Ergebnisse erzielt man natürlich mit dem Holzkohlegrill. Das typische rauchige Aroma erhält man mit den anderen Grills nicht direkt.

Gas- und Elektrogrill gelten als gesünder, weil das Grillgut nicht geräuchert wird. Welche Gewürze oder Dips verleihen dem Grillgut dennoch einen rauchigen Charakter?

Wenn Sie Ihre Grillsaucen selbst herstellen, können Sie diese mit Raucharoma verfeinern. Das Raucharoma gibt es flüssig oder in Pulverform – aber Vorsicht bei der Dosierung, es ist sehr intensiv.

Welche Gewürze können krebserregende Stoffe neutralisieren, die beim Grillen entstehen?

Um diese Frage zu klären, maßen Wissenschaftler an der Universität von Arkansas den Gehalt an krebserregenden Stoffen in Grillsteaks mit oder ohne Marinade nach dem Grillen. Die Ergebnisse waren erstaunlich: Die marinierten Steaks wiesen im Schnitt 87 Prozent weniger schädliche Substanzen auf als nicht mariniertes Fleisch. Die Marinade mit Rosmarin und Thymian war dabei am effektivsten. Doch auch die zwei anderen getesteten Gewürzmischungen mit Oregano, Thymian, Knoblauch und Zwiebeln wiesen ähnlich gute Ergebnisse auf. Grundsätzlich nicht auf den Grill gehören gepökelte Lebensmittel wie Kassler oder Wiener Würstchen. Denn beim Grillen entstehen aus dem im Pökelsalz enthaltenen Nitrit Nitrosamine – und die sind wie Benzpyren krebserregend.

Welche vegetarischen Beilagen eignen sich besonders zum Grillen?

Im Prinzip ist alles zum Grillen geeignet, von Pilzen über Tomaten, auch Spargel in der Folie ist kein Problem: Erlaubt ist, was schmeckt!

„Wenn Sie Ihre Grillsaucen selbst herstellen, können Sie diese mit Raucharoma verfeinern.“

  Rezepte

Gefüllte Zucchini mit Ziegenkäse

Für 2 Personen:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 150 g Ziegenkäse (Weichkäse mit Naturrinde)
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Oliven
  • 30 g Pinienkerne gehackt
  • Minze
  • Basilikum
  • Zitronenabrieb
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Und so geht es:

  1. Zucchini waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Leicht salzen und pfeffern.
  2. Vom Ziegenkäse die äußerste Schicht entfernen, den Käse in kleine Stücke brechen.
  3. Tomaten und Oliven kleinschneiden und mit dem Käse vermischen.
  4. Pinienkerne, Kräuter und Gewürze nach Geschmack unterheben.
  5. Mit der Masse die Zucchini füllen.

Verwenden Sie zum Grillen unbedingt eine Aluschale. Das beste Ergebnis erzielen Sie in diesem Fall beim indirekten Grillen.

Dorade vom Grill

Für 2 Personen:

  • 2 Doraden, je ca. 400 g
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Chilischote
  • 1/2 TL grobes Salz
  • 1/2 TL Pfeffer, frisch gemahlen
  • 100 ml Limettensaft
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Pimentbeeren

Und so geht es:

  1. Fische innen und außen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Flossen entfernen. Den Fisch auf beiden Seiten einige Male einschneiden, damit er die Marinade gut aufnimmt. Auch die Raucharmomen vom Grill können so besser eindringen.
  2. In die Bauchhöhlen der Fische je 1 Pimentkorn, 1 Zweig Thymian und 1 Zweig Rosmarin stecken.
  3. Für die Marinade die übrigen Zutaten verrühren. Die Marinade über die Fische geben und gut 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.
  4. Den Fisch im Fischgitter oder in der Aluschale 5–7 Minuten von jeder Seite grillen.

  Weiterführende Informationen

  Mehr in der Allianz Gesundheitswelt

  Die Services

Allianz -  

Infothek

Im Rahmen unseres Services Infothek bieten wir Ihnen eine Fülle qualitäts­ge­prüf­ter Pa­tien­ten­in­for­mations- und Ge­sund­heits­broschüren.

Allianz - Service: Doc on Call 

Doc on Call

Unser kostenloser Service Doc on Call ermöglicht Ihnen, sich zu medizinischen Fragen fachkundig am Telefon beraten zu lassen.

Allianz - Rund um die Ernährung 

Rund um die Ernährung

Umfangreiche Tipps für eine ausgewogene und gesunde Ernährung und Wissenswertes zu Lebensmitteln und Vitalstoffen.