Vivy bei der Allianz Private Krankenversicherung

Für Kunden mit einer Voll- oder Zusatz-Versicherung oder bKV

Vivy – Ihre digitale Gesundheits-
Assistentin

Vivy wird gerade grundlegend überarbeitet und kommt demnächst in einer neuen App-Version mit neuen Funktionen rund um Ihre Gesundheit in die App Stores. Die Allianz Private Krankenversicherung prüft derzeit ob bzw. in welchem Umfang die Nutzung der neuen App für Allianz Versicherte übernommen wird.
 
Bitte beachten Sie: Bis es soweit ist, sind bei Vivy derzeit KEINE NEUEN ANMELDUNGEN möglich. Damit möchten wir vermeiden, dass Sie sich in kurzer Zeit zweimal hintereinander registrieren müssen. 
 
Aktive Vivy-Nutzer, welche Daten über die Aktenfunktion in Vivy hochgeladen haben, müssen ihre Daten sichern. Infos finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Bitte laden Sie keine neuen Daten in Vivy hoch!
 
Wann kommt die neue Vivy-App für Allianz Versicherte? Melden Sie sich ganz einfach für unseren Newsletter an um benachrichtigt zu werden, wenn es soweit ist.  Zur Newsletteranmeldung
Vivy beendet die Aktenfunktion zum 31.03.2022

Hintergrund: Im Zuge der Einführung der Elektronischen Patientenakte (ePA) durch die gesetzlichen Krankenkassen wird die Aktenfunktion von Vivy zum 31.03.2022 eingestellt. 

Sollten Sie keine Daten in Vivy gespeichert haben, müssen Sie an dieser Stelle nichts weiter tun. Andernfalls klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Wichtig: Bitte laden Sie keine neuen Daten mehr in Vivy hoch.

  • Das müssen Sie machen, wenn Sie Dokumente in Vivy hochgeladen haben

    Haben Sie Daten in Vivy im Rahmen der Aktenfunktion hinterlegt, bedeutet dies, dass Sie diese Daten vor der Beendigung der Aktenfunktion bis zum 31.3.2022 exportieren sollten. Dies ist notwendig,

    • um die Daten als Backup für die weitere private Verwendung auf Ihrem Smartphone oder einem Computer zu sichern und
    • um Ihre Daten nach der Erstellung des Backups in die Elektronische Patientenakte (ePA) Ihrer Krankenkasse zu importieren.

    Auf der  Webseite von Vivy finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Daten erfolgreich exportieren und somit für den Import in die ePA vorbereiten können.

     So exportieren Sie Ihre persönlichen Daten aus Vivy (vivy.com)

    ePA-Info: Vivy-Nutzer mit einer Privaten Krankenvollversicherung bei der Allianz

    Die Allianz Private Krankenversicherung arbeitet an einer Elektronischen Patientenakte. Wir informieren Sie, sobald diese verfügbar ist. Hier können Sie selbstverständlich die Daten aus Vivy importieren.

    ePA-Info: Gesetzlich-krankenversicherte Vivy-Nutzer mit einer Zusatz- oder betrieblichen Krankenversicherung bei der Allianz

    Wenn Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse (GKV) versichert sind, bietet Ihre Versicherung seit dem 1.1.2021 die Elektronische Patientenakte (ePA) an. Die ePAs aller Vivy-Partner-GKVs besitzen ab Version ePA 2.0 (1.1.2022) eine Import-Funktion, mit denen das Backup importiert werden kann. Solte Ihre Krankenkasse kein Vivy-Partner sein, müssen Sie sich bei Ihrer Kasse kundigen, ob ein Import von Vivy-Daten möglich ist. Eine Auflistung der Vivy-Partner-Versicherungen finden Sie auf  vivy.com.

Die Vivy- App
Für Allianz Versicherte
Die Vivy- App
Vivy wird derzeit überarbeitet und noch besser für Sie gemacht. Sobald die neue App für Allianz Versicherte verfügbar ist, finden Sie alle Informationen auf hier auf dieser Webseite. Damit Sie nichts verpassen, abonnieren Sie am besten unseren kostenfreien Newsletter. Hier erfahren Sie ganz bequem per E-Mail, wenn es Neues von Vivy gibt.