Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Zweitmeinung bei Krebserkrankung

Arztsuche. Kontakt. Newsletter.


Online-Arztsuche

Zur Online-Arztsuche

Telefonische Arztsuche*
Telefonische Arztsuche

* 08 00.4 10 01 03 Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr,
exklusiv für vollversicherte Kunden


Fragen zur Kostenerstattung
:
08 00.4 10 01 08 *
Fragen zum Vertrag:
08 00.4 10 01 09 *
Persönliches Arztgespräch:

08 00.4 10 01 03*

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei,
aus dem Ausland: +49 89.2 07 00 29 30 1


Info Auslandsreisekranken-versicherung
:
08 00.4 10 01 08*

Auslands 24h-Notruf:
+49 89.67 85 12 34**

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei
** 24 Std./ 7Tage, gebührenpflichtig


Einfach besser informiert


Melden Sie sich für den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Allianz Gesundheitswelt an. Bleiben Sie immer bestens informiert über aktuelle Themen, Aktionen und unsere Services.

Zur Newsletteranmeldung

  • Arztsuche
  • Kontakt
  • Ausland
  • Newsletter

  Eine Zweitmeinung ist wichtig und sinnvoll

Allianz - Expertensuche - Zweitmeinung bei Krebserkrankung

Entscheidend bei einer Krebsdiagnose ist es, schnell die richtige Therapie zu finden. Deshalb bieten wir betroffenen Ver­si­cher­ten in Kooperation mit dem Dienst­leister HMO (www.krebszweitmeinung.de), der deutschen Krebsgesellschaft und 37 Krebszentren ab sofort einen speziellen Zweitmeinungs-Service an. Wir möch­ten, dass unsere Versicherten von neu­es­ten wissenschaftlichen Erkenntnissen profitieren können und die Sicherheit erhalten, optimal versorgt zu sein.

  Expertensuche Krebszweitmeinung – das Wichtigste auf einen Blick

Allianz - Ihre Vorteile

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • höhere Heilungschancen durch schnel­le und unkomplizierte Unter­stützung
  • Vermeiden falscher und veralteter Therapien durch hohe Spe­zia­li­sie­rung der Ärzte
  • keine Therapieverzögerung, da Rück­meldung innerhalb von 5 bis 10 Tagen
  • Zweitmeinung nur durch aus­ge­wie­sene Spezialisten eines zertifizierten Tumorzentrums
  • Alle Details zu Nutzung, Er­folgs­chan­cen, den Ex­per­ten­boards und vieles mehr finden Sie direkt auf der Website unseres Ko­ope­ra­tions­partners.
Allianz - So nutzen Sie das Angebot

So nutzen Sie das Angebot

Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Kooperationspartner HMO für ein un­ver­bindliches Erstgespräch auf. Te­le­fo­nisch beprechen die Experten mit Ihnen dann die nächsten Schritte.

Bitte nutzen Sie für die Kontaktaufnahme das Kontaktformular auf www.krebszweitmeinung.de oder mel­den Sie sich telefonisch bei HMO unter der gebührenpflichtigen Ruf­num­mer 089.231 414 747.

Allianz - Voraussetzungen

Voraussetzungen

Dieses Angebot richtet sich an betroffene Patienten mit einer privaten Kranken-Voll­versicherung bei der Allianz. In die­sem Fall erfolgt eine Kostenüber­nah­me im tariflichen Umfang. Reichen Sie hierfür einfach die Rechnung von HMO wie gewohnt bei uns zur Erstattung ein, zum Beispiel per App.

  Darum sollten Sie das Angebot einer Zweitmeinung nutzen

HMO mit seinem Angebot www.krebszweitmeinung.de verfügt über 500 Experten für Krebs­krankheiten aller Art, die sich bundesweit auf 37 Tumorzentren verteilen. Mit dem Service Krebszweitmeinung hat jeder Patient Zugang zu diesen Spezialisten – und damit oft die überlebenswichtige Chance auf eine zweite Diagnose und/oder eine alternative Therapie-Empfehlung.

43 % aller Diagnosen, die von einem Tumorboard begutachtet wurden, konnten geändert oder mit einer alternativen Therapie erfolgreich geheilt werden.

Dennoch: Das Einholen einer Zweitmeinung bedeutet nicht automatisch, dass das diagnos­tische Verfahren von vorne beginnen muss. Experten begutachten den individuellen Fall auf Basis der bereits erfolgten Diagnostik und können dadurch vielleicht den entscheidenden Hinweis für einen erfolgreichen Heilungsprozess geben.

Selbst wenn die Diagnose oder Therapie von den Experten bestätigt wird, erhöht dies die Heilungschancen: Denn damit haben die Betroffenen die größtmögliche Sicherheit, genau das richtige gegen den Krebs zu unternehmen. Das stärkt den Glauben an eine Genesung.

Ihr Spezialist für die Zweitmeinung bei einer Krebserkrankung

HMO ist ein 2001 gegründetes deut­sches, von der Allianz unabhängiges Health-Care-Unternehmen. Neben der Kooperation mit der Deutschen Krebs­gesellschaft (DKG) arbeitet HMO mit derzeit 37 Krebszentren zusammen.

  Antworten auf Ihre Fragen

  • Wer kann diesen Service nutzen?

  • Kann ich den Service auch mit einer Zusatzversicherung nutzen?

  • Welche Kosten werden erstattet?

  • Wird meine Selbstbeteiligung und Beitragsrückerstattung dabei beeinträchtigt?

  • Rechnet die Allianz direkt mit HMO ab?

  • An wen schicke ich die Rechnung von HMO?

  • Was ist, wenn ich den empfohlenen Arzt aufsuche?

  • Erhält die Allianz Gesundheitsdaten, wenn ich das Angebot nutze?

  • Erhält HMO Kundendaten von der APKV?

  • Wo finde ich weitere Informationen über HMO bzw. Krebszweitmeinung?

  • Gehört HMO zur Allianz?

Wer kann diesen Service nutzen?

Kunden mit einer privaten Krankenvollversicherung bei der Allianz Private Kranken­ver­si­che­rungs-AG mit einer Krebsdiagnose erhalten nach Einreichung der Rechnung der HMO-AG eine Erstattung im tariflich versicherten Umfang (zum Beispiel bei Beihilfeversicherten nach Beihilfesatz).

Ausnahme: Bei versichertem Standard-, Basis-, Notlagen-, PSKV-Tarif kann leider keine Kos­ten­über­nahme erfolgen. Sie können das Angebot allerdings als Selbstzahler ohne Erstattung durch die Allianz nutzen.

Kann ich den Service auch mit einer Zusatzversicherung nutzen?

Für Allianz Versicherte mit einer Kranken-Zusatzversicherung ist eine Kostenerstattung leider nicht möglich. Es steht Ihnen aber frei, das Angebot auf www.krebsweitmeinung.de als Selbstzahler ohne Kostenerstattung durch die Allianz zu nutzen.

Welche Kosten werden erstattet?

Die Empfehlungsleistung von HMO wird im tariflichen Rahmen für Heilkostenvollversicherte erstattet. Ausgeschlossen sind allerdings Kunden mit Standard-, Basis-, Notlagen- oder PSKV-Tarif.

Der Erstkontakt bis zur Erteilung des Gutachtenauftrages ist immer kostenfrei. Widerrufen Sie den Gutachtenauftrag vor Weitergabe der Versicherten-Angaben an die Partnerklinik bzw. die Experten, wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 125,00 EUR inkl. MwSt. durch HMO erhoben. Bitte beachten Sie, dass für diese Bearbeitungspauschale keine Kostenerstattung durch die Allianz erfolgen kann.

Falls Sie innerhalb der nächsten drei Monate nach Widerruf doch noch eine Zweitmeinung über HMO einholen, wird die Bearbeitungspauschale auf das Honorar angerechnet.

Wird meine Selbstbeteiligung und Beitragsrückerstattung dabei beeinträchtigt?

Ja, die Rechnung von HMO kann Ihren Selbstbehalt beeinflussen, wenn Sie diese bei uns einreichen.

Dies gilt auch für nachfolgende Arztrechnungen eines empfohlenen Experten. Es gelten die vereinbarten tariflichen Bedingungen.

Rechnet die Allianz direkt mit HMO ab?

Eine Direktabrechnung zwischen HMO und der Allianz ist derzeit leider nicht möglich. Das bedeutet, dass Sie die Rechnung von HMO zunächst, wie als Privatversicherter üblich, direkt begleichen müssen. Wenn Sie die Rechnung dann bei der Allianz einreichen, erstatten wir Ihnen die Kosten im tariflichen Umfang.

An wen schicke ich die Rechnung von HMO?

Die Rechnung senden Sie, wie alle Ihre Erstattungsanträge, an die Allianz Private Krankenversicherungs-AG, am einfachsten digital per App.

Was ist, wenn ich den empfohlenen Arzt aufsuche?

Wenn Sie die Behandlungskosten des empfohlenen Arztes bei der Allianz Private Krankenversicherungs-AG einreichen, erfolgt die Erstattung im tariflich versicherten Umfang. Es gelten die vertraglichen Vereinbarungen zu Erstattungshöhe, Selbstbehalt, Beitragsrückerstattung etc.

Erhält die Allianz Gesundheitsdaten, wenn ich das Angebot nutze?

Nein. Die von Ihnen an HMO übermittelten Daten werden streng vertraulich behandelt und nur für die Einholung einer Expertenmeinung verwendet. Die Allianz hat zu keiner Zeit Zugriff auf Ihre Gesundheitsdaten.

Erhält HMO Kundendaten von der APKV?

Nein. Sie entscheiden selbst, ob Sie am Service teilnehmen möchten und geben freiwillig und eigenverantwortlich Daten an HMO, falls Sie dies wünschen.

Wo finde ich weitere Informationen über HMO bzw. Krebszweitmeinung?

Auf der Website www.krebszweitmeinung.de finden Sie ausführliche Informationen zu unserem Kooperationspartner und dem Serviceangebot selbst.

Gehört HMO zur Allianz?

Nein, HMO ist ein selbständiges Unternehmen und unabhängig von der Allianz Gruppe.

Die HMO AG ist ein in 2001 gegründetes deutsches Health-Care-Unternehmen mit einer Kooperation der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG). Sie arbeitet mit 37 Krebszentren zusammen. Sie entwickelte u. a. die Elektronische Patienten Akte (EPA).

  Das „Kleingedruckte“

Wir verstecken wichtige Informationen nicht in Fußnoten mit kleiner Schrift.
Deshalb in aller Fairness und Transparenz einige Anmerkungen zu diesem Serviceangebot:

  • Das Angebot der Kostenübernahme richtet sich an Kunden mit einer privaten Kranken-Vollversicherung bei der Allianz Private Krankenversicherung. Ausgeschlossen sind allerdings Kunden mit Standard-, Basis-, Notlagen- oder PSKV-Tarif.
  • Unabhängig von der Kostenübernahme der Allianz kann jeder interessierte Patient das Angebot auf www.krebszweitmeinung.de als Selbstzahler in Anspruch nehmen.
  • Wenn Ihr Tarif eine Kostenübernahme durch die Allianz vorsieht, erfolgt diese immer im tariflichen Umfang. Das bedeutet, dass eventuelle Selbstbehalte, Beihilfe o. ä. bei der Erstattung berücksichtigt werden.
    Tipp: Erkundigen Sie sich als Beihilfeversicherter bitte im Vorfeld bei Ihrer Beihilfestelle, ob diese ihren Anteil an der Zweitmeinungsrechnung übernimmt.
  • Eine Erstattung der Rechnung für die Krebszweitmeinung durch uns kann einen eventuellen Selbstbehalt aber auch eine eventuelle Beitragsrückerstattung beeinflussen. Dies gilt auch für evtl. nachfolgende Arztrechnungen eines empfohlenen Experten. Es gelten die vereinbarten tariflichen Bedingungen.
  • Eine Direktabrechnung zwischen HMO und der Allianz ist derzeit leider nicht möglich. Das bedeutet, dass Sie die Rechnung von HMO zunächst, wie als Privatversicherter üblich, direkt begleichen müssen. Wenn Sie die Rechnung dann bei der Allianz einreichen, erstatten wir Ihnen die Kosten im tariflichen Umfang.
  • Der Erstkontakt bis zur Erteilung des Gutachtenauftrages ist immer kostenfrei. Widerrufen Sie den Gutachtenauftrag vor Weitergabe der Versicherten-Angaben an die Partnerklinik bzw. die Experten, wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 125,00 EUR inkl. MwSt. durch HMO erhoben. Bitte beachten Sie, dass für diese Bearbeitungspauschale keine Kostenerstattung durch die Allianz erfolgen kann.
    Falls Sie innerhalb der nächsten drei Monate nach Widerruf doch noch eine Zweitmeinung über HMO einholen, wird die Bearbeitungspauschale auf das Honorar angerechnet.
  • Für Empfehlungen und Zweitmeinungen kann die Allianz Private Krankenversicherung keine Haftung übernehmen. Dieser Service stellt ein unverbindliches Angebot für unsere Kunden dar.

  Weitere Services

Allianz - digital_310-310

Rechnungseinreichung Online

Einfach, sicher, digital - alle Arztrechnungen und Rezepte per App einreichen und den Bearbeitungsstand online im Blick behalten.

Mehr erfahren

Allianz - 200252820_001_600x800px__72dpi

Doc on Call

Gesundheitsfragen am Telefon beantwortet.

Mehr erfahren

Allianz - Patientencoaching

Behandlungsprogramme

Mit kompetenter Unterstützung zu einer hohen Lebensqualität - auch bei chronischen Erkrankungen: DiabetesCoach, AtemwegsCoach, HerzCoach, PsychCoach, SchmerzCoach

Mehr erfahren