Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen zu Cookies

Rücken stärken - Versorgungskonzept Rücken

Arztsuche. Kontakt. Newsletter.


Online-Arztsuche

Zur Online-Arztsuche

Telefonische Arztsuche*
Telefonische Arztsuche

* 08 00.4 10 01 03 Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr,
exklusiv für vollversicherte Kunden


Fragen zur Kostenerstattung
:
08 00.4 10 01 08 *
Fragen zum Vertrag:
08 00.4 10 01 09 *
Persönliches Arztgespräch:

08 00.4 10 01 03*

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei,
aus dem Ausland: +49 89.2 07 00 29 30 1


Info Auslandsreisekranken-versicherung
:
08 00.4 10 01 08*

Auslands 24h-Notruf:
+49 89.67 85 12 34**

* Mo. bis Fr. von 8-20 Uhr, im Inland kostenfrei
** 24 Std./ 7Tage, gebührenpflichtig


Einfach besser informiert


Melden Sie sich für den kostenlosen E-Mail-Newsletter der Allianz Gesundheitswelt an. Bleiben Sie immer bestens informiert über aktuelle Themen, Aktionen und unsere Services.

Zur Newsletteranmeldung

  • Arztsuche
  • Kontakt
  • Ausland
  • Newsletter

  Rückenschmerzen – und nun?

Allianz - Rücken stärken - Kieser Training

Was bietet Ihnen dieser Service?

Sie leiden an Rückenbeschwerden? Die Allianz Private Krankenversicherung und Kieser Training bieten gemeinsam ein Versorgungskonzept für Rückenbeschwerden an. Exklusiv für vollversicherte Kunden.

Die Behandlung ist darauf ausgerichtet, die Rückenbeschwerden gezielt zu lindern, die Beweglichkeit und Muskelkraft zu verbessern um damit die Lebensqualität deutlich zu steigern.

  Wer kann diesen Service nutzen?

Das Versorgungskonzept "Rücken stärken" gilt exklusiv für Sie als vollversicherten Kunden, wenn Sie an Rückenschmerzen leiden.

  Wie funktioniert die Behandlung gegen Rückenbeschwerden?

Unser Programm „Rücken stärken“ dient der nachhaltigen und ergebnisorientierten Behandlung von Rückenschmerzen. Es beinhaltet ein 12-monatiges ärztlich geleitetes Therapie- bzw. Trainingsprogramm. Mit „Kieser Training“ konnten wir einen Kooperationspartner gewinnen, der Ihnen umfangreiche Vorteile bietet:

  • jahrzehntelange Erfahrung im gesundheitsorientierten Krafttraining
  • mit Studien belegte Wirksamkeit der Trainingseinheiten
  • hohe Qualität an über 100 Standorten in Deutschland


Zu Beginn der Behandlung erfolgt eine ärztliche Untersuchung. Dadurch kann „Kieser Training“ gewährleisten, dass Sie die bestmögliche Betreuung erhalten. Es kann sein, dass Ihnen unter bestimmten Umständen (z.B. bei bestehenden Kontraindikationen oder akuten Schmerzzuständen) von der Teilnahme am Programm abgeraten wird.

  Welche Angebote gibt es?

Die Angebote richten sich nach der Empfehlung, die der Arzt nach der Eingangsuntersuchung im jeweiligen Kieser-Studio abgibt.

Sofern es Ihr gesundheitlicher Zustand erfordert, wird Ihnen der Arzt zu einer vorhergehenden Medizinischen Kräftigungstherapie (MKT) raten. Wenn nicht, können Sie direkt mit dem Krafttraining beginnen.

Dabei können Sie zwischen zwei jeweils 12-monatigen Varianten wählen:

  • Krafttraining an Geräten (KT)
  • Krafttraining an Geräten mit integrierten Wiederholungseinheiten der Medizinischen Kräftigungstherapie (KTR)

  Wie können Sie als Vollversicherter am Programm "Rücken stärken" von "Kieser Training" teilnehmen?

  1. Vereinbaren Sie einen Termin für die Eingangsuntersuchung im Kieser-Studio Ihrer Wahl: Auf der Webseite von "Kieser Training" finden Sie eine Übersicht. Die Teilnahme ist deutschlandweit in nahezu allen Studios möglich.
  2. In der Untersuchung wird Ihr Gesundheitszustand analysiert und ein individueller Behandlungsvorschlag gemacht.
  3. Ein Arzt informiert Sie detailliert über die Kosten und Abläufe zum empfohlenen Behandlungsumfang.
  4. Unterschreiben Sie die Einverständniserklärung, wenn Sie das Angebot annehmen möchten. Diese schickt der Arzt dann direkt an die Allianz Private Krankenversicherung.
  5. Sie bekommen von uns umgehend Bescheid, ob und in welchem Umfang wir die Kosten übernehmen.
  6. Jetzt können Sie mit dem Programm beginnen.
Allianz - Rücken stärken

  Was sollten Sie beachten?

Bei einer Medizinischen Kräftigungstherapie (MKT) sollten Sie die Termine regelmäßig wahrnehmen und anschließend 2- bis 3-mal pro Woche Ihr Gerätetraining absolvieren. Wir raten Ihnen von weiteren aktiven Heilmitteln (Bsp. Krankengymnastik am Gerät) ab, da das Ihren Therapieerfolg gefährden kann.

  Welche Kosten fallen für Sie beim Programm „Rücken stärken“ an?

Nach vorheriger schriftlicher Zusage übernehmen wir im tariflichen Umfang die Kosten für die Medizinische Kräftigungstherapie, die vom Arzt nach den Vorgaben der GOÄ wie gewohnt mit Ihnen abgerechnet werden.

An den Kosten für den KT oder KTR-Vertrag beteiligen wir uns anteilig ­– abhängig davon, in welchem Umfang Sie im Trainingsjahr trainiert haben:

  • zwischen 40 und 79 Sitzungen pro Therapie-/Trainingsjahr:
    tarifliche Kostenbeteiligung in Höhe von 25%
  • mehr als 79 Sitzungen pro Therapie-/Trainingsjahr:
    tarifliche Kostenbeteiligung in Höhe von 50%

Wichtig: Tarifliche Besonderheiten wie zum Beispiel eventuelle (prozentuale) Selbstbehalte werden sowohl bei der Kostenübernahme der MKT als auch bei der Kostenbeteiligung an dem KT- oder KTR-Vertrag berücksichtigt.

  Wie geht es nach dem ersten Therapie-/Trainingsjahr weiter?

Gerne unterstützen wir Sie auch nach dem ersten Therapie- bzw. Trainingsjahr. Der KT- oder KTR-Vertrag bei Kieser-Training verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie den Vertrag nicht kündigen. Unsere Kostenbeteiligung erfolgt dann wieder abhängig von Ihrer Trainingsfrequenz im nächsten Trainingsjahr.

  Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Sie werden individuell betreut und erhalten eine spezifische, auf Ihren Gesundheitszustand abgestimmte Therapie.
  • Anteilige Kostenübernahme an einem 12-monatigen Vertrag für ein Krafttraining an Geräten (KT oder KTR) durch die Allianz Private Krankenversicherung.
  • Durch das Gerätetraining verbessern Sie Ihre körperliche Verfassung und beeinflussen Ihre Lebensqualität positiv.

  Haben Sie noch Fragen?

Als vollversicherter Kunde können Sie sich über die kostenfreie Hotline 08 00.4 10 01 03 informieren – Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr.