Zahnersatz 

Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen zum bKV-Baustein Zahenersatz

bKV Zahnersatz 

  • 40 proeznt 
  • 50 prozent 

bKV Zuahnersatz plus 

  • 60 prozent 
  • 70 prozent 

bkV Zahnersatz best 

  • best 
  • best 

Ein schönes Lächeln ist Ausdruck von Gesundheit und Lebensqualität. Doch viele wichtige Zahnarztleistungen sind von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) nur unzureichend abgedeckt. Schon bei der Regelversorgung mit Zahnkronen zahlen Sie bis zu 50 Prozent der Kosten aus Ihrer eigenen Tasche. Bei hochwertigem Zahnersatz steigt dieser Eigenanteil deutlich an. Da sich der Festzuschuss der GKV an der Regelversorgung orientiert, tragen Sie sämtliche Mehrkosten alleine. Für Inlays oder verblendete Kronen werden dabei schnell mehrere Hundert Euro fällig, für Implantate sogar weit über 1.000 Euro.

Ihr Arbeitgeber unterstützt Sie mit der betrieblichen Allianz Zusatzversicherung für Zahnersatz. Diese erstattet Ihnen - je nach Tarif - einen bestimmten Anteil aller entstandenen Kosten für Zahnersatz – einschließlich Implantaten und Inlays. So können Sie Ihren Eigenanteil entscheidend reduzieren.

Und das Beste: Die Beiträge für diesen wertvollen Versicherungsschutz übernimmt Ihr Arbeitgeber. Sie können ab sofort diese Versicherung für sich in Anspruch nehmen. So sehen Sie Ihrem nächsten Zahnarztbesuch – zumindest in finanzieller Hinsicht – gelassen entgegen.

 

Vorsorge Grafik